Sie sind kein großer Fan unendlich langer Strandbesuche? Das trifft sich gut, denn es gibt unzählige andere Aktivitäten als Alternative in La Tranche-sur-Mer.

Satteln Sie Ihr Fahrrad und starten Sie am Vormittag, um die angenehme Frische in den kleinen Gassen im Zentrum und dort die morgendliche Ruhe zu genießen. Machen Sie einen ersten Stopp am Markt im Zentrum, Place de la Liberté. Frische Fische, saisonale Früchte, Markthändler… Und wenn Sie zu Mittag mal gegrillten Aal probieren würden? Machen Sie danach eine Pause in einem der zahlreichen Cafés rund um den Platz und begrüßen Sie das Meer am Ende der Avenue de la Plage.

Bereit zur Weiterfahrt? Erleben Sie das Abenteuer im Gebiet der Terrière indem Sie den Kiefernwald durchqueren. Dort finden Sie ein geschütztes Gebiet mit niedrigen Wohnhäusern und einer kleinen Kapelle mit authentischem Charme. Ist Ihnen warm geworden? Machen Sie eine kleine Badepause am Strand der Terrière: einer der schönsten Strände der Vendée.

Kehren Sie über die kleinen Erdwege zurück und starten Sie diesmal in die entgegengesetzte Richtung in Richtung La Grière. Nutzen Sie die Zeit und spazieren Sie an den zahlreichen Boutiquen vorbei und gönnen Sie sich eine Erfrischung in einem der Gastgärten. Wenn Sie noch etwas Energie übrig haben, folgen Sie dem Radweg und passieren die Reserve der Belle Henriette, wo Sie seltene Brut- und Zugvögel beobachten können.

Mit über 30 Km an Radwegen bietet La Tranche-sur-Mer eines der schönsten Radausfluggebiete.